bebugs Blog


Willkommen auf meiner Homepage. Wer Lust hat kann sich gern über Messenger oder im gulli irc melden.

ICQ: 164621172
MSN: nuqer@hotmail.de

GreenfieldGrafix
-Affi-
-Affi-
-Affi-
-Affi-
-Affi-
-Affi-
-Affi-
-Affi-
Wer eingetragen werden möchte meldet sich einfach

Wir haben bezahlt!


Buttonnetzwerk für ein freies Internet

Disclaimer
Abonieren

Artikel

Lockerz invites

Atomexplosion
Barbie jeeptuning
Batman 1966
Geiler Klingelton
Der große blaue Bär in da House
Die Elite des Internets 1
Die Elite des Internets 2
Die Elite des Internets 3
eBooks
Eigenes Layout designen
Fahrradfahrer
Farbkombinationen
Finanzkrisengewinner
Fontstruct
Gema Rohlinge
Head Tracking
Herzblatt Synchro
ICQ-Spam
Informiert Wolfgang
Lars the Emo Kid
Lockpicks herstellen
Magnetisches Armband
Matrix Flash
Nerdwebsites
Tilt-Shift-Effekt
Online TV Recorder
Orisinal
Out Drink Santa
Out of Bounds
Sandboxie
Shepard-Skala
Stickman Exodus
Super Mario World
Ultimate Defrag 1
Ultimate Defrag 2
USB-Stick Autorun
Von wegen Klimaschwindel
WCF Tutorial 1
WCF Tutorial 2"
---

Mein neuer Blog

 

Gratis bloggen bei
myblog.de

Gratis bloggen bei
myblog.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
UltimateDefrag (Teil 2)

Eine Festplatte besteht im Grunde aus einem Lese- und Schreibkopf und einer runden Magnetscheibe. Diese Scheibe speichert die Dateien in einzelnen Blöcken, die sich Kreisförmig auf ihr anordnen. Die Umdrehungsgeschwindigkeit bleibt jedoch immer gleich. Der Festplattenumfang ist außen natürlich größer als innen. So können mit einer Umdrehung mehr Daten geschrieben oder gelesen werden, wenn diese sich auf einer äußeren Spur befinden.

 

 

Das Betriebssystem speichert die Dateien bevorzugt von außen nach innen um eine möglichst hohe Geschwindigkeit zu erzielen. Im Laufe der Zeit wird die Festplatte jedoch immer voller. Ein neues Programm hat dann keinen Platz mehr auf einer der äußeren Spuren und muss unweigerlich sehr weit innen gespeichert werden. Das Programm kann nun nur noch erheblich langsamer gestartet werden. Hinzu kommt, dass im Laufe der Zeit einige Dateien wieder gelöscht werden und so Lücken entstehen. Wenn eine neue Datei nun zu groß für eine solche Lücke ist wird sie aufgeteilt. Ein Teil von ihr wird in die Lücke geschrieben, der andere an einen anderen Ort. Wird diese Datei nun gelesen muss der Lesekopf hin und her springen. Das verbraucht zusätzlich Zeit und verlangsamt den Zugriff. Die Aufteilung der Dateien an verschiedene Orte wird als Fragmentierung bezeichnet.
Defragmentierungsprogramme suchen nun solche aufgeteilten Dateien und verbinden diese wieder. Dabei besteht jedoch immer noch das Problem, dass die Dateien mit unterschiedlicher Geschwindigkeit gelesen werden.
Moderne Defragmentierungsprogramme bieten deshalb Optionen zum gezielten verschieben einzelner Dateien an eine bestimmte Position auf der Festplatte an. So können häufig benötigte Dateien beispielsweise nach außen und selten benötigte Dateien nach innen Kopiert werden.

Ein solches Tool ist beispielsweise UltimateDefrag. Wie es zu bedienen ist hab ich gestern schon erklärt. Heute erklär ich, welche Einstellungen nötig sind um seinen Computer individuell damit einzurichten. Ich übernehm dabei die Tipps aus der Manual und übersetze sie ins deutsche.

Spiele PC
Für einen Gamer ist es wichtig, dass seine Spiele schnell starten und das Betriebssystem so wenig wie möglich gebremst wird. Um das zu realisieren müssen alle Spiele und Windows Dateien so weit außen wie möglich gespeichert werden.

Für Archive folgende Dateien auswählen:
- Alle Dateien die nicht zu Windows oder den Spielen gehören
- Fast Archival einschalten

Für High Performance folgende Dateien auswählen:
- Alle Spieleordner
- Windows

Das wars eigentlich schon. Die Festplatte nun mit Consolidate Defragmentieren. Nicht vergessen Respect High Performance und Archive zu aktivieren.

Workstation
Diese Einstellungen sind Optimiert für den PC am Arbeitsplatz auf dem wenige Programme, wie etwa Entwicklungsumgebungen schnell laufen müssen.

Für Archive folgende Dateien auswählen:
- 75% der selten gebrauchten Dateien
- Alle Archive wie z.B. zip, ace, rare in die Liste aufnehmen
- Fast Archival einschalten

Für High Performance folgende Dateien auswählen:
- Windows
- Programme mit denen gearbeitet werden soll
- Der Ordner „Dokumente und Einstellungen“

Die Festplatte nun mit Consolidate Defragmentieren. Nicht vergessen Respect High Performance und Archive zu aktivieren.

Heim-PC
Der Heim-PC ist ein normaler PC, wie er in jedem Haushalt steht und für alle möglichen Aufgaben verwendet wird.

Für Archive folgende Dateien auswählen:
- 75% der selten gebrauchten Dateien
- Alle Archive wie z.B. zip, ace, rare in die Liste aufnehmen
- Ordner wie beispielsweise Bildersammlungen
- Fast Archival einschalten

Für High Performance folgende Dateien auswählen:
- Windows
- Programme mit denen häufig gearbeitet wird
- Der Ordner „Dokumente und Einstellungen“
- Alle Ordner die häufig gebraucht werden

Die Festplatte nun mit Consolidate Defragmentieren. Nicht vergessen Respect High Performance und Archive zu aktivieren.

Die Pagefile
Die Pagefile wird von Windows benutzt, wenn der Arbeitsspeicher voll ist. Dateien aus dem Arbeitsspeicher werden dann auf der Pagefile ausgelagert. Wie es alljährlich in der Computerbild steht, sollte die Größe der Pagefile sich nicht verändern, da es sonst zu einer Fragmentierung kommen kann.  Wenn nämlich hinter die Pagefile eine Datei geschrieben wird kann sich die Pagefile nur noch vergrößern indem sie sich an einer anderen Stelle einen freien Platz sucht. Wie man der Pagefile eine konstante Größe zuweist wird überall im Netz erklärt. Einfach mal googeln.
Wer die Zeit dafür hat sollte die Pagefile am besten in eine eigene Partition auf einer selten gebrauchten Festplatte auslagern. Dabei jedoch keine externe verwenden.
Um die Pagefile zu defragmentieren darf Windows noch nicht gestartet sein. In UltimateDefrag muss man dafür den Sheduler benutzen.

21.11.08 17:04