bebugs Blog


Willkommen auf meiner Homepage. Wer Lust hat kann sich gern über Messenger oder im gulli irc melden.

ICQ: 164621172
MSN: nuqer@hotmail.de

GreenfieldGrafix
-Affi-
-Affi-
-Affi-
-Affi-
-Affi-
-Affi-
-Affi-
-Affi-
Wer eingetragen werden möchte meldet sich einfach

Wir haben bezahlt!


Buttonnetzwerk für ein freies Internet

Disclaimer
Abonieren

Artikel

Lockerz invites

Atomexplosion
Barbie jeeptuning
Batman 1966
Geiler Klingelton
Der große blaue Bär in da House
Die Elite des Internets 1
Die Elite des Internets 2
Die Elite des Internets 3
eBooks
Eigenes Layout designen
Fahrradfahrer
Farbkombinationen
Finanzkrisengewinner
Fontstruct
Gema Rohlinge
Head Tracking
Herzblatt Synchro
ICQ-Spam
Informiert Wolfgang
Lars the Emo Kid
Lockpicks herstellen
Magnetisches Armband
Matrix Flash
Nerdwebsites
Tilt-Shift-Effekt
Online TV Recorder
Orisinal
Out Drink Santa
Out of Bounds
Sandboxie
Shepard-Skala
Stickman Exodus
Super Mario World
Ultimate Defrag 1
Ultimate Defrag 2
USB-Stick Autorun
Von wegen Klimaschwindel
WCF Tutorial 1
WCF Tutorial 2"
---

Mein neuer Blog

 

Gratis bloggen bei
myblog.de

Gratis bloggen bei
myblog.de

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Boa alta, geiler Klingelton


Trotz Prüfungsstress hab ich mal wieder Zeit gefunden und schreibe deswegen mal kurz nen Eintrag. Obwohl ich natürlich mit meinem Audi zur Schule fahren könnte fahre ich mit dem Bus. Es ist einfach billiger. Neben den Pokemon Sammlern, PSP Spielern und Müttern mit heulenden Kindern, denen es Spaß macht anderen den Kinderwagen in die Knie zu rammen, gibt es noch die Klingelton-Vollidioten-Fraktion im Bus. Ich will ja niemanden verallgemeinern, aber das sind genau die gleichen Gesichter, die aus den BVJ-Klassenzimmern kommen.

Dieses Scheiß Geklingel geht mir schon auf die Nerven. Doch was mich richtig aufregt, ist die Tatsache, dass die Deppen dafür auch noch Zahlen. Wie kann man so dumm sein und für Handyspiele zahlen? Um gegen die Verbrecherfirmen, die dafür Geld verlangen, vorzugehen gibt es 3 einfache Schritte.

-Datenkabel Kaufen
-Software kostenlos runterladen
-Auf das Handy ziehen

Da eine genaue Anleitung vll. nicht erlaubt ist, nehme ich einfach mal an, wie das böse Menschen machen könnten.

Das Datenkabel kaufen sie sich bei dem Handyabzock-Shop ihres Vertrauens oder bei Ebay für ca. 5-15 Euro. Bei meinem Obercoolen Sony war schon eines dabei.
Anschließend würden sie warscheinlich eine Handyseite suchen, die die ganzen nervigen Spiele und Klingeltöne umsonst anbietet. Ich darf leider nicht verlinken. Hier würden die bösen Menschen warscheinlich mal nach Handy, Toplist, Warez, Stuff,... googeln . Toplist ist dabei am besten, da hier viele Seiten zur Auswahl stehen. Allerdings kann es auch vorkommen, dass sich kommerzielle Firmen in die Toplists eintragen. Hierbei wird sobald irgendwas mit Euro erkennbar ist, das Fenster wieder geschlossen und mit der nächsten Seite weiter gemacht. Das schnelle Auffinden des gewünschten Spiels, Klinkeltons, oder Wallpaper ist dann nur noch eine Sache der Übung.

Böse Menschen, die keine Angst haben erwischt zu werden (bei Handyspielen ist das ja sowieso fast unmöglich), würden auch emule benutzen und nach jar-Dateien suchen. Jar ist die Dateiendung für Java basierte Applikationen. Diese Jar-Dateien können dadurch auch (nicht wie bei einem Jamba-Download) beliebig oft vom eigenen Handy an andere Handys verschickt werden. Das wars dann auch schon wieder. Also:

Have it and Hate it (also Jamba)

9.5.07 15:27